Pflegetagegeldversicherung.com       
Telefon: 0621-549 332 92;     Kontakt:  Angebot anfordern        Anonyme Risikovoranfrage
Achtung Falle! Warum es nachteilig ist, ein Versicherungsangebot ohne anonyme gesundheitliche Vorprüfung einzuholen
… mehr dazu beim einzigartigen anonymen 150 Diagnosen-Check mit 20 Tarifen

Startseite
Pflegeversicherung

Auf was kommt es an bei einer Pflegetagegeld
versicherung?

Checkliste Pflege-zusatzversicherung
Pflegeversicherung

Welche Gesundheitsfragen werden gestellt.

Pflegetagegeld ohne Gesundheitsprüfung ohne Gesundheitsfragen

- - - - - - - - - - - - - - - - -
Die gesetzliche  Pflegeversicherung

Was leistet die gesetzliche Pflegeversicherung?

Die drei Pflegestufen
I, II, III

Neu! Pflegekostenrechner
Berechnen Sie die zu  erwartenden Pflegekosten

- - - - - - -- - - - - - - - - - -
Spezielle Anbieter
neue Tarife 

AXA Pflegevorsorge
Pflegetagegeld Flex

SDK  PS Tarif neu Pflegeprivat
flex PS0, PS1,PS2, PS3, PSU
Pflegezusatzversicherung

DFV PZV
Pflegezusatzversicherung

Münchener Verein
Select Care Pflegeversicherung

Vergleich aller Anbieter von Pflegetagegeld versicherungen


Studie Barmer GEK
75% aller Frauen
50% aller Männer werden pflegebedürftig


SGB
Sozialgesetzbuch
Pflegeversicherung

Unisextarife 2014

Pflegeversicherung

Vigo Krankenversicherung
Pflegeversicherung
Pflegezusatzversicherung

ERGODirekt Pflege-Zusatz-Schutz PZ3, PZ2, PZ1

BBKK UKV Pflege Premium plus

VGH PflegeFlex

Finanztest 2014 Pflegeversicherung 05/2013

Hanse Merkur PA

HanseMerkur PA AVB
Bedingungen

HanseMerkur PA Gesundheitsfragen
Antrag

Ökotest Pflegeversicherung 2015

DFV PZV Onlineantrag

Falsche Einstufung
Pflegeversicherung
Frontal21

Rechner Beitrag Pflegeversicherung

Gothaer Pflegetagegeldversicherung
Tarif Medip

Münchener Verein Pflegeversicherung Beitragsrechner

Hallesche Olgaflex
Pflegetagegeld

ARAG Tarif PI
Pflegetagegeld

Deutsche Volkspflege VPV DFV Online-Rechner

HIS

88

Antrag Pflegeversicherung
mit Gesundheitsfragen

Gesundheitsfragen Tarif PZV FV Deutsche Familienversicherung

Sonderkonditionen für private,betriebliche Altersversorgung und private Krenkenversicherung für Selbstständige und Arbeitnehmer der Industrie und industrienaher Dienstleister

Industrie-Pensions-Verein
- ab 2007 auch mit privaten Krankenversicherungen
·  IPV erweitert sein Angebot für 380 000 Mitglieder
·  Kooperationsvertrag mit führenden Versicherungsunternehmen unterzeichnet

Berlin, den 21. September 2006
Der Industrie-Pensions-Verein (IPV), seit 1925 einer der führenden Anbieter von privater
wie betrieblicher Altersversorgung bei Selbstständigen und Führungskräften der Industrie
und industrienaher Dienstleister, erweitert ab dem 1. Januar 2007 sein Vorsorgeangebot
um den Bereich der Krankenversicherung. Den entsprechenden Kooperationsvertrag haben die
Vorstände des IPV, Jost Etzold und Dieter Joeres, heute mit den Vertretern der Allianz
Private Krankenversicherungs-AG, München, der AXA Krankenversicherung AG, Köln, der
Deutsche Krankenversicherung AG, Köln und der VICTORIA Krankenversicherung AG,
Düsseldorf sowie der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG aus Hamburg unterzeichnet.
„Unsere 380 000 Mitglieder im IPV haben über 630 000 Lebensversicherungen abgeschlossen.
Sie nutzen schon länger unsere Beratung zu Gesundheitsfragen", erklärt Vorstands- 25
mitglied Jost Etzold den Schritt des IPV. „Dies sind wichtige Argumente für unsere Kooperationspartner,
ab dem Jahreswechsel auch bei privaten Krankenversicherungen mit uns
zusammenzuarbeiten".

„Die Stärke des IPV besteht darin, dass wir die Interessen unserer Mitglieder bündeln und
somit günstigere Tarife bei unseren Kooperationspartnern vereinbaren können", ergänzt
das Vorstandsmitglied Dieter Joeres. „Da auch die Krankenkassen fundamental von der
demografischen Entwicklung betroffen sind, sehen wir für unsere neue Kooperation mit
privaten Krankenversicherern eine ebenso sinnvolle wie notwendige Weiterentwicklung
unseres bisherigen Angebots. Ich weiß, dass unsere Vertriebspartner auf diese Erweiterung
warten".
Der Industrie-Pensions-Verein e.V. wurde 1925 in Berlin von den Vorgängern des Bundesverbandes
der Deutschen Industrie e.V. (BDI) und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V.
(BDA) gegründet. BDI und BDA stehen bis heute in enger Verbindung
zum IPV.
Besonders Unternehmer oder Führungskräfte der Industrie sind in vielen Fällen nur unzureichend
durch die gesetzliche Rentenversicherung geschützt. Gegen einen Jahresbeitrag  von 12 Euro kann
jedes Mitglied von den IPV-Konditionen bei Lebens- und Rentenversicherungen
und zukünftig auch bei Krankenversicherungen profitieren.
In den vergangenen 81 Jahren hat der IPV seine Mitglieder erfolgreich in Fragen der Altersund
Hinterbliebenenversorgung sowie bei der Absicherung der Berufsunfähigkeit unterstützt. Diese
Risiken lassen sich durch Lebens- und Rentenversicherungen angemessen abdecken.
„Die Zeit ist reif, unseren Mitgliedern auch attraktive Lösungen bei den Herausforderungen
des modernen Gesundheitssystems anzubieten", sind sich die Vorstände des IPV einig. Für
weitere Informationen: www.ipv.de


LiveZilla Live Help

Die Testsieger  Finanztest 02/2011: AXAFlex  DKV PET  SDK  PS Pflegezusatzversicherung Testsieger Finanztest 02/2011 Test Pflegeversicherungen Was kostet eine Pflegeversicherung
Pflegetagegeldversicherung Pflegekostenversicherung Sonderkonditionen über den IPV Industrie-Pensions-Verein Testsieger Finanztest Test Pflegeversicherungen 02/2011 Vergleichsrechner Pflegetagegeldversicherung Pflegekostenversicherung Finanztest 02/2011 Februar 2011Stiftung WarentestPflegezusatzversicherung Pflegetagegeldversicherung Test und Testsieger R+v  Testsieger Finanztest 01/09 Januar 2009 Test  Pflegezusatzversicherungen Düsseldorfer-Versicherung Pflegetagegeld Vergleich Versicherungsvergleich hy