Neuer Pflegetagegeldtarif Medi P der Gothaer
Beratungshotline: Telefon: 0621/549 332 92 Anonyme Risikovoranfrage
Achtung Falle! Warum es nachteilig ist, ein Versicherungsangebot ohne anonyme gesundheitliche Vorprüfung einzuholen
… mehr dazu beim einzigen anonymen 150 Diagnosen-Check mit 20 Tarifen
  Impressum

Startseite
Pflegeversicherung

Auf was kommt es an bei einer Pflegetagegeld
versicherung?

Checkliste Pflege-zusatzversicherung
Pflegeversicherung

Welche Gesundheitsfragen werden gestellt.

Pflegetagegeld ohne Gesundheitsprüfung ohne Gesundheitsfragen

- - - - - - - - - - - - - - - - -
Die gesetzliche  Pflegeversicherung

Was leistet die gesetzliche Pflegeversicherung?

Die drei Pflegestufen
I, II, III

Neu! Pflegekostenrechner
Berechnen Sie die zu  erwartenden Pflegekosten

- - - - - - -- - - - - - - - - - -
Spezielle Anbieter
neue Tarife 

AXA Pflegevorsorge
Pflegetagegeld Flex

SDK  PS Tarif neu Pflegeprivat
flex PS0, PS1,PS2, PS3, PSU
Pflegezusatzversicherung

DFV PZV
Pflegezusatzversicherung

Münchener Verein
Select Care Pflegeversicherung

Vergleich aller Anbieter von Pflegetagegeld versicherungen


Studie Barmer GEK
75% aller Frauen
50% aller Männer werden pflegebedürftig


SGB
Sozialgesetzbuch
Pflegeversicherung

Unisextarife 2014

Pflegeversicherung

Vigo Krankenversicherung
Pflegeversicherung
Pflegezusatzversicherung

ERGODirekt Pflege-Zusatz-Schutz PZ3, PZ2, PZ1

BBKK UKV Pflege Premium plus

VGH PflegeFlex

Finanztest 2014 Pflegeversicherung 05/2013

Hanse Merkur PA

HanseMerkur PA AVB
Bedingungen

HanseMerkur PA Gesundheitsfragen
Antrag

Ökotest Pflegeversicherung 2015

DFV PZV Onlineantrag

Falsche Einstufung
Pflegeversicherung
Frontal21

Rechner Beitrag Pflegeversicherung

Gothaer Pflegetagegeldversicherung
Tarif Medip

Münchener Verein Pflegeversicherung Beitragsrechner

Hallesche Olgaflex
Pflegetagegeld

ARAG Tarif PI
Pflegetagegeld

Deutsche Volkspflege VPV DFV Online-Rechner

HIS

88

Antrag Pflegeversicherung
mit Gesundheitsfragen

Gesundheitsfragen Tarif PZV FV Deutsche Familienversicherung

die Gothaer Krankenversicherung startet ins Jahr 2014 mit einem neuen leistungsstarken Pflegetagegeldtarif.
Der „
MediP" ist als Flextarif bedarfsgereicht in der Kundenberatung einsetzbar, erhält bei Morgen & Morgen im Rating 5 Sterne und bietet folgende Leistungen:
Die Vorteile:
· Versicherungsschutz ab Pflegestufe 0
· Beitragsbefreiung ab Stufe I
· Weltgeltung
· Nachversicherungsoptionen
· Optional versicherabare Einmalleistung
· Leistung bei Suchterkrankungen
· Anpassungsmöglichkeiten bei Gesetzesänderungen
· Sofothilfe bei zeitlich begrenzter Pflege nach Unfall
Die Nachteile:
· Die „Dynamik im Leistungsfall" greift erstmalig 5 Jahre nach Eintritt des Versicherungsfalls und danach erfährt der Tarif alle 5 Jahre eine Anpassung von 5% - also 1% pro Jahr.

· Die Gesundheitsfragen nicht sehr exakt formuliert

Gothaer Pflegetagegeldversicherung MediP
Bleiben Sie finanziell unabhängig
Eine Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen. Gerade dann möchten Sie gut versorgt sein. Doch eine gute Pflege kann trotz der gesetzlichen Pflegeversicherung sehr teuer werden. Bleiben Sie finanziell unabhängig! Mit unserer Pflegetagegeldversicherung ergänzen Sie den gesetzlichen Schutz ganz nach Ihrem Bedarf.

  • Bestmögliche finanzielle Absicherung im Pflegefall
  • Flexible Ausrichtung und Anpassung an Ihre Bedürfnisse
  • auch Demenz und kurzzeitige Pflege nach einem Unfall sind versicherbar

Pflege > MediP > Maklerinformation > makler.gothaer.de                                                                 Page 1 of 5

                                    
                                                                                                                 
    Home > Produkte > Krankenversicherungen > Pflege > Tarifdetails
                                                                                                                 

  » Verkaufsargumente
   » Tarifdetails
   » Angebot / Antrag

       Tarifinformationen
       Versicherungsschutz/Abschließbare Tarife
       MediP 0 leistet:
       MediP 1 leistet:
       MediP 2 leistet:
       MediP 3 leistet:
       MediP EZ leistet:
       Aufnahmefähigkeit/Versicherungsfähigkeit
       Versicherungshöhe
       Vorübergehende vollstationäre Kurzzeitpflege
       Sofothilfe bei zeitlich begrenzter Pflege nach Unfall
       Suchterkrankung, Krankenhausbehandlung, Kur- und Rehabilitationsmaßnahmen
       Beitragsbefreiung im Leistungsfall
       Dynamische Anpassung des Pflegetagegeldes
       Leistungsdynamik bei Pflegebedürftigkeit
       Anpassung bei Gesetzesänderungen
       Optionsrecht/Nachversicherung bei Eintritt eines Ereignisses (z.B. Tod, Heirat, Geburt)
       Wartezeiten
       Weltgeltung

    Tarifinformationen

    Die Tarifinhalte von Gothaer MediP sind im Folgenden nur auszugsweise dargestellt. Der 
    vollständige Leistungsumfang ergibt sich aus den Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

    Versicherungsschutz/Abschließbare Tarife

    MediP 0 leistet:

       100% des vereinbarten Pflegetagegeldes bei festgestellter erheblich eingeschränkter 
       Alltagskompetenz (§ 45a SGB XI). Sobald die Voraussetzungen der Pflegestufen I, II 
       oder III erfüllt sind, endet die Leistungspflicht aus Tarif MediP 0

   MediP 1 leistet:

       100% des vereinbarten Pflegetagegeldes bei ambulanter Pflege zu Hause für die 
       Dauer der Zuordnung in Pflegestufe I

   MediP 2 leistet:

       100% des vereinbarten Pflegetagegeldes bei ambulanter Pflege zu Hause für die 
       Dauer der Zuordnung in Pflegestufe II



   MediP 3 leistet:

       100% des vereinbarten Pflegetagegeldes bei ambulanter Pflege zu Hause für die 
       Dauer der Zuordnung in Pflegestufe III
       100% des vereinbarten Pflegetagegeldes bei vollstationärer Pflege für die 
       Pflegestufen I, II und III. (Voraussetzung dafür ist, dass die vollstationäre Pflege durch 
       den Medizinischen Dienst der deutschen Pflegepflichtversicherung empfohlen und von 
       der versicherten Person in Anspruch genommen wird).

   MediP EZ leistet:

       100% der vereinbarten Einmalzahlung bei erstmaliger Feststellung einer 
       Pflegebedürftigkeit nach den Pflegestufen I, II oder III.

    Mit Auszahlung der vereinbarten Einmalzahlung endet MediP EZ.

    Aufnahmefähigkeit/Versicherungsfähigkeit

    Aufnahmefähig sind Personen, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in der 
    deutschen Pflegepflichtversicherung (soziale Pflegeversicherung oder private 
    Pflegepflichtversicherung) versichert sind.  
     
    MediP 0 bis MediP 3 und MediP EZ können bestehen bleiben, wenn die versicherte 
    Person nach Abschluss des Versicherungsvertrages in der deutschen 
    Pflegepflichtversicherung nicht mehr versicherungspflichtig ist. 
     
    MediP 1 und MediP 2 sind unselbständige Tarife. 
     
    MediP 1 kann nur zu dem bei der Gothaer bestehenden Tarif MediP 2 und MediP 3 
    abgeschlossen werden. 
    MediP 2 kann nur zu dem bei der Gothaer bestehenden Tarif MediP 3 abgeschlossen 
    werden. 
     
    Der Versicherungsschutz nach MediP 1 oder MediP 2 endet auch für laufende 
    Versicherungsfälle mit Beendigung des MediP 3. Außerdem endet der 
    Versicherungsschutz nach MediP 1 auch für laufenden Versicherungsfälle mit Beendigung 
    des MediP 2. 
     
    MediP 0, MediP 3 und MediP EZ können selbständig abgeschlossen werden.

   Versicherungshöhe

       Das Pflegetagegeld kann in einer Höhe von 1 EUR oder einem Vielfachen hiervon 
       versichert werden. Es gelten in den technischen Berechnungsgrundlagen festgelegten 
       Höchstgrenzen.
       Die Höhe des Pflegetagegeldes in MediP 1 darf nicht höher sein als die Absicherung in 
       MediP 2.
       MediP 2 darf kein höheres Pflegetagegeld umfassen als der MediP 3.
       Die Einmalzahlung kann in einer Höhe von 500 EUR oder einem Vielfachen hiervon 
       versichert werden. Es gilt die in den technischen Berechnungsgrundlagen festgelegte 
       Höchstgrenze.

    Vorübergehende vollstationäre Kurzzeitpflege

    Bei nachgewiesener vorübergehender vollstationärer Kurzzeitpflege im Sinne des § 42 
    Abs. 1 SGB XI leistet MediP 3 im vereinbarten Umfang. Die Leistung für vorübergehende 
    vollstationäre Kurzzeitpflege wird aus MediP 3 maximal solange erbracht, wie Anspruch 
    auf die entsprechende Leistung aus der deutschen Pflegepflichtversicherung besteht. 
    Solange MediP 3 für vorübergehende vollstationäre Kurzzeitpflege leistet, bestehen keine 
    Pflegetagegeldansprüche aus MediP 1 und MediP 2.

http://www.makler.gothaer.de/de/zg/produkte/kv/pflege/tarifdetails_medip/tarifdetail ... 11.01.2014
Pflege > MediP > Maklerinformation > makler.gothaer.de                                                                      Page 3 of 5

    Sofothilfe bei zeitlich begrenzter Pflege nach Unfall

    Der Versicherer leistet ein Pflegetagegeld als Soforthilfe aus MediP 0 im vereinbarten 
    Umfang bis zu 28 Tage im Kalenderjahr.  
    Diese Leistung wird unabhängig von der Zuordnung einer Pflegestufe dann erbracht, wenn 
    die versicherte Person in Folge eines Unfalls stationär behandelt werden muss und daran 
    anschließend der in Deutschland niedergelassene behandelnde Arzt eine häusliche Pflege 
    durch einen ambulanten Pflegedienst anrät. 
     
    Eine Leistung wird nicht erbracht, wenn zum Zeitpunkt der beantragten Soforthilfe bereits 
    Pflegeleistungen aus der deutschen Pflegepflichtversicherung in Anspruch genommen 
    werden.

    Suchterkrankung, Krankenhausbehandlung, Kur- und Rehabilitationsmaßnahmen

    Abweichend von § 5 Abs. 1 b AB/PV 2009 wird im Umfang des vereinbarten Tarifs MediP 
    geleistet, wenn die Pflegebedürftigkeit ganz oder teilweise auf eine Suchterkrankung 
    zurückzuführen ist. 
     
    Abweichend von § 5 Abs. 1 e AB/PV 2009 wird das vereinbarte Pflegetagegeld während 
    einer vollstationären Heilbehandlung im Krankenhaus, einer stationären 
    Rehabilitationsmaßnahme oder einer Kurbehandlung ohne Unterbrechung zur 
    Verfügung gestellt.

    Beitragsbefreiung im Leistungsfall

    Bei Pflegebedürftigkeit ab Pflegestufe I endet die Beitragszahlung für die von der 
    versicherten Person abgeschlossenen Tarife MediP mit Ablauf des Monats, in dem die 
    Pflegebedürftigkeit durch den Medizinischen Dienst der deutschen 
    Pflegepflichtversicherung festgestellt wird. Die Beitragsbefreiung endet mit Ablauf des 
    Monats, in dem keine Pflegebedürftigkeit nach Pflegestufe I, II oder III mehr vorliegt.

    Dynamische Anpassung des Pflegetagegeldes

    Der Versicherer erhöht das Pflegetagegeld ohne erneute Gesundheitsprüfung und ohne 
    Wartezeiten planmäßig in Zeitabständen von jeweils drei Kalenderjahren, sofern die 
    versicherte Person am Stichtag der Leistungsanpassung das 21. Lebensjahr vollendet hat, 
    keine Leistung bei der deutschen Pflegepflichtversicherung beantragt hat und keine 
    Einstufung in eine Pflegestufe erfolgt ist bzw. keine eingeschränkte Alltagskompetenz 
    festgestellt wurde. 
     
    Die Anpassung des versicherten Pflegetagegeldes erfolgt im Rahmen der in den 
    technischen Berechnungsgrundlagen festgelegten Höchstgrenzen. Das Pflegetagegeld 
    wird je Anpassung um 10% des zuletzt vereinbarten Tagessatzes erhöht. Die Anpassung 
    beträgt (jedoch) mindestens 1 EUR oder ein Vielfaches hiervon. 
     
    Vereinbarte Beitragszuschläge werden im Verhältnis erhöht wie der Tarifbeitrag. 
     
    Der Versicherungsnehmer erhält über die Erhöhung des Pfelegtagegeldes einen Nachtrag 
    zum Versicherungsschein, der die neue monatliche Beitragsrate und die Tagegeldstufe 
    ausweist. 
     
    Der Versicherungsnehmer hat das Recht, der Erhöhung innerhalb eines Monats nach 
    Wirksamwerden des neuen Beitrages in Textform zu widersprechen. Macht der 
    Versicherungsnehmer für die versicherte Person von zwei aufeinanderfolgenden 
    Anpassungen keinen Gebrauch, so erlischt der Anspruch auf künftige dynamische 
    Anpassungen für diese versicherte Person. 
     
    Hat der Versicherungsnehmer in den letzten 12 Monaten von einer Anpassung nach 
    Abschnitt A. 8 das Pflegetagegeld mindestens einmal in den Tarifen MediP 0, MediP 1, 
    MediP 2 oder MediP 3 erhöht, unterbleibt eine Teilnahme an der darauffolgenden 
    dynamischen Anpassung (Abschnitt A, 8a)

   

http://www.makler.gothaer.de/de/zg/produkte/kv/pflege/tarifdetails_medip/tarifdetail ... 11.01.2014
LiveZilla Live Help